Rahmenprogramm

Gala-Abend, Pfalzkeller St. Gallen

Donnerstag, 10. Juni 2010, 19:00 Uhr – ca. 23:30 Uhr

 

Liebe Kongressteilnehmer-/innen

 

Wir laden Sie herzlich zum diesjährigen Gala-Abend der SGK am 10. Juni 2010 im Pfalzkeller St. Gallen ein.

 

Vorab können Interessierte an einer Führung in der historischen Stiftsbibliothek teilnehmen. Die Stiftsbibliothek St. Gallen ist die Bibliothek des ehemaligen Benediktinerstifts St. Gallen. Dieses ging hervor aus der Zelle, die der irische Mönch St. Gallus um 612 im Hochtal der Steinach gründete. Die Stiftsbibliothek St. Gallen ist die älteste Bibliothek der Schweiz und eine der grössten und ältesten Klosterbibliotheken der Welt. Sie besitzt 2'100 Handschriften, 1'650 Inkunabeln (Druckwerke bis 1500) und Frühdrucke (gedruckt zwischen 1501 und 1520) sowie etwa 160'000 Bücher.

 

1983 wurde die Bibliothek zusammen mit dem Stiftsbezirk ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Innerhalb des Karlstor, welches das einzige verbliebene Stadttor aus der mittelalterlichen Stadtmauer St. Gallens ist, befindet sich die sogenannte «Pfalz», mit dem Regierungsgebäude des Kantons. Unterhalb des Platzes gleich hinter dem Tor befindet sich der neue Pfalzkeller. Bei dessen Bau stiess man, wie bereits mehrfach bei Bauarbeiten in diesem Gebiet auf diverse Skelette, denn der Boden diente im 9. und 10. Jahrhundert als Friedhof.

 

Der Abend beginnt um 19:00 Uhr mit einem Apéro im Pfalzkeller, oder für Interessierte, mit einer Führung in der Stiftsbibliothek St. Gallen. Ab 19:30 Uhr wird der Stimmkünstler Martin O. den gemeinsamen Abend untermalen.

 

Martin O. singt mit sich selbst im Kanon und klingt, wie wenn er einen ganzen Chor samt Orchester verschluckt hätte. Eine kurzweilige Reise in entlegene und ganz vertraute Geräusch- und Klangwelten. Kurzum: Unterhaltung für Aug und Ohr, die fesselt, fasziniert und amüsiert.

 

Wir freuen uns auf einen interessanten gemeinsamen Abend.

 

C. Seiler, Präsident SGK

 

 

Anreise eigene Anreise
   
Anmeldung Führung in der Stiftsbibliotek, Apéro und Abendessen:
CHF 90.00 pro Person (Unkostenbeitrag)

Karten für den Gala-Abend können per Internet oder beiliegendem Anmeldeformular bestellt werden.
   
Unterstützt durch AstraZenea AG