Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie
Société Suisse de Cardiologie
Società Svizzera di Cardiologia
Kontakt

Weiterbildung

Weiterbildung zum Kardiologen

Die WB zum Kardiologen dauert 6 Jahre, welche an anerkannten WB-Stätten (vgl. Register) gemäss einer vorgegebenen Struktur absolviert werden müssen. Am Ende der WB findet eine Prüfung statt (vgl. WB-Programm). Wer die WB erfolgreich abgeschlossen hat, ist berechtigt, sich Facharzt für Kardiologie zu nennen.

Kardiologen, die in der Praxis oder im Spital nach ihrer WB dosisintensive Strahlen benutzen, müssen die WB für den Fähigkeitsausweis Sachkunde für dosisintensive Röntgenuntersuchungen in der Kardiologie (PDF) inkl. eines vom BAG anerkannten Strahlenschutzkurses absolvieren (Kurse) .

 

WB-Kommission

Die WB-Kommission berät den Vorstand in allen Fragen der WB, definiert und revidiert das WB-Programm im Rahmen der Weiterbildungsordnung (WBO), beurteilt die WB-Konzepte, die Einteilung der WB-Stätten und organisiert die Visitationen. Sie besteht aus aus fünf Mitgliedern und ist wie folgt zusammengesetzt: ≥1 Vertreter einer Universitäts- und ≥1 Vertreter einer nicht universitären Klinik, 2 Vertreter aus der Praxis. Sie wird vom Vorstand gewählt.

  • Prof. Dr. Felix Tanner
  • Dr. David Carballo
  • Dr. Jörg-Uwe Füllhaas
  • Dr. Jacqueline Landolt
  • Prof. Dr. Hans Rickli
  • Prof. Dr. Mario Togni
  • Dr. Vanessa Weberndörfer

Grundlagen und Artikel

Dokumente Format
Weiterbildungsordnung PDF
Allgemeiner Lernzielkatalog SIWF PDF
Weiterbildungsprogramm PDF
Weiterbildungsstätten www.siwf-register.ch
Fähigkeitsprogramm Sachkunde für dosisintensive Röntgenuntersuchungen in der Kardiologie (SGK) PDF
Was Sie als Ärztin oder als Arzt unbedingt über die Weiterbildung wissen müssen PDF
Strahlenschutzkurse www.radioprotection.ch/